Skip to main content

Umfragen des DeutschenArztPortals

Ärzte für Patientengebühr in der Notaufnahme, aber gegen Verlängerung der Sprechzeiten

In der Politik und Ärzteschaft werden Vorschläge diskutiert, wie eine patientenorientierte und wirtschaftliche Gesundheitsversorgung weiterhin zu gewährleisten sind. Im Fokus steht dabei die Einführung einer Patientengebühr, um überflüssige Besuche in der Notaufnahme von Krankenhäusern zu verhindern. Ein weiterer Vorschlag der großen Koalition lautet, die Anzahl an Sprechstunden zu erhöhen. Wir haben Ärzte befragt, ob sie eine Patientengebühr und eine Erweiterung der Sprechzeiten befürworten.

Dieser Inhalt befindet sich im geschützten Bereich für medizinische Fachkreise.

Melden Sie sich hier mit Ihrem Zugangscode an, den Sie in der E-Mail-Einladung des Rp. Instituts finden.

Alternativ können Sie sich für diesen Bereich auch mit Ihren DocCheck-Zugangsdaten anmelden.