Skip to main content

Neue Prüfmethoden der Kassenärztlichen Vereinigungen

Viele Ärzte mit aktuellen Vorgaben nicht vertraut

Bei der Wirtschaftlichkeitsprüfung von Arzneimitteln sind für Ärzte seit 2017 neue Vorgaben von den Kassenärztlichen Vereinigungen zu beachten, die in ihrem Detailreichtum und ihrer Komplexität einerseits nur schwer zu verstehen sind, andererseits aber einen erheblichen Einfluss auf die Verordnung einzelner Präparate haben. Einzelne KVen erproben neue Wege der Verordnungssteuerung, die zum Teil erheblich variieren: Beispielsweise existieren Richtgrößen-, Durchschnittswerteprüfungen oder Prüfungen nach Zielwerten. Viele Ärzte sind jedoch nicht mit den aktuellen Prüf- bzw. Arzneimittelvereinbarungen ihrer KV vertraut.

Dieser Inhalt befindet sich im geschützten Bereich für medizinische Fachkreise.

Melden Sie sich hier mit Ihrem Zugangscode an, den Sie in der E-Mail-Einladung des Rp. Instituts finden.

Alternativ können Sie sich für diesen Bereich auch mit Ihren DocCheck-Zugangsdaten anmelden.