Skip to main content

Monoklonale Antikörper in der Migräneprophylaxe

Erenumab erhält Zulassung von EMA

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat Ende Juli 2018 Erenumab als ersten Antikörper für die prophylaktische Migränetherapie von Erwachsenen zugelassen. Als Vertreter einer neuen Wirkstoffklasse richtet sich der voll-humane Antikörper gegen das Calcitonin Gene-Related-Peptide (CGRP) und wird subkutan einmal im Monat mit Hilfe eines Autoinjektors injiziert.

Dieser Inhalt befindet sich im geschützten Bereich für medizinische Fachkreise.

Melden Sie sich hier mit Ihrem Zugangscode an, den Sie in der E-Mail-Einladung des Rp. Instituts finden.

Alternativ können Sie sich für diesen Bereich auch mit Ihren DocCheck-Zugangsdaten anmelden.