Skip to main content

Einheitliche Schnittstelle im PVS

Freie Wahl des Arzneimittelmoduls möglich

Man kann es als Paradigmenwechsel bezeichnen, dass die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) für den Wechsel der Arzneimittelverordnungssoftware eine einheitliche Schnittstelle eingeführt hat. Damit haben niedergelassene Ärzte zum ersten Mal die Möglichkeit einer echten Auswahl des Arzneiverordnungsmoduls.

Dieser Inhalt befindet sich im geschützten Bereich für medizinische Fachkreise.

Melden Sie sich hier mit Ihrem Zugangscode an, den Sie in der E-Mail-Einladung des Rp. Instituts finden.

Alternativ können Sie sich für diesen Bereich auch mit Ihren DocCheck-Zugangsdaten anmelden.