Skip to main content

Änderungen im Entlassmanagement seit 1. Oktober 2017

Kliniken dürfen Rezepte ausstellen

Zum 1. Oktober 2017 trat der Rahmen­vertrag zum Entlass­management in Kraft. Damit soll eine bedarfs­gerechte, kontinuierliche Versorgung der Patienten nach Abschluss der Krankenhaus­behandlung gesichert werden. Das Krankenhaus ist demnach verpflichtet, die Entlassung des Patienten vorzubereiten und somit eine lückenlose Anschluss­versorgung zu organisieren.

Dieser Inhalt befindet sich im geschützten Bereich für medizinische Fachkreise.

Melden Sie sich hier mit Ihrem Zugangscode an, den Sie in der E-Mail-Einladung des Rp. Instituts finden.

Alternativ können Sie sich für diesen Bereich auch mit Ihren DocCheck-Zugangsdaten anmelden.