Skip to main content

Wirtschaftliches Verordnen durch Rabattverträge

10 Jahre Rabattverträge gemäß § 130a Abs. 8 SGB V

Seit bereits zehn Jahren bestimmen Rabattverträge maßgeblich die Rezeptbelieferung in der Apotheke. Mit dem GKV-Wirtschaftlichkeitsstärkungsgesetz von 2007 wurden die Apotheken verpflichtet, vorrangig rabattbegünstigte Arzneimittel abzugeben. Damit sollen Arzneimittelausgaben eingespart werden.

Dieser Inhalt befindet sich im geschützten Bereich für medizinische Fachkreise.

Melden Sie sich hier mit Ihrem Zugangscode an, den Sie in der E-Mail-Einladung des Rp. Instituts finden.

Alternativ können Sie sich für diesen Bereich auch mit Ihren DocCheck-Zugangsdaten anmelden.